Tastenkombinationen


Previous Slide Next Slide

Grundlagen Material 03 – Industrie und Material, ab 25.03.24

Handanlegen und dabei das Material auf praktische und theoretische Weise kennen lernen.

Durch Fachinputs und die unmittelbare Anwendung in der Oberflächenwerksatt erarbeiten Sie ein praxisnahes Wissen über verschiedenste Materialien und deren Applikationstechniken. Einen Schwerpunkt bilden technische, ästhetische und phänomenologische Aspekte von Materialien der Oberflächengestaltung und deren Nachhaltigkeit. Im praktischen Unterricht werden Bemusterung und Vordimensionierung geübt. Der Zyklus umfasst drei Kurse, die unabhängig voneinander besucht werden können.

Lernziele

  • Technische und ästhetische Eigenschaften von Oberflächen festhalten und analysieren
  • Materialspezifische Applikationstechniken und deren gestalterisches Potenzial erproben
  • Materialien und Techniken der Oberflächengestaltung kennen und anwenden
  • Materialrecherchen durchführen
  • Kriterien der Bemusterung kennen

Kursinhalte

  • Dokumentationstechniken: Materialcollagen
  • Phänomenologische Untersuchung von Oberflächen
  • Fabrikate, Werkstoffe, Holz, Beläge, Gewebe,
  • Anstrichstoffe: organisch-synthetische Lacke und Lasuren
  • Funktionspigmente und technische Beschichtungen
  • Materialfarbigkeit und Metamerie
  • Materialrecherchen durchführen und Hersteller kennen
  • Baustellenpraxis Bemusterung, Präsentation, Ausführung, Qualitätskontrolle
  • Bestandteile eines Farb- und Materialplans

Voraussetzungen

Gestalterische Neugierde und Experimentierfreudigkeit

Konditionen

Der Kurs findet statt und ist ein Modul des Bildungsgangs «Farbgestaltung am Bau». Eine schriftliche Abmeldung ist bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung sind die vollen Kurskosten zu begleichen. Sollten Sie eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer finden, wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– erhoben.

Anmeldeschluss: 11.3.2024
 

Dauer

7 x 8 Lektionen / 1x 4 Lektionen

Zeit

jeweils MO/DI 8.30-16.30

Datum

25.3. / 26.3. / 2.4. / 8.4. / 9.4. / 15.4. / 16.4.2024

Kosten

CHF 1'934.- Der Gimafonds entschädigt berechtigten Teilnehmer*innen 80 % der Kurskosten.

Leitung

Dominic Niederberger, Dekorationsmaler/Gestalter im Handwerk BP
David Keist, Farbgestalter HF / Leiter Abteilung Handwerk und Material Haus der Farbe
Mario Pellin, Kunsthistoriker lic. phil., dipl. Innnenarchitekt/Gestalter FH
Daniel Ritter, Maler und Farbgestalter

Ort

Haus der Farbe | Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur
Langwiesstrasse 34
8050 Zürich

Anmelden

To the top