Tastenkombinationen


Previous Slide Next Slide

Farbkultur in Ortsbildern – Theorie und Facts

9. März 2023 – Ein Kurs für Behördemitglieder und andere Entscheidungsträger*innen

Einer von drei Kursen zu «Farbkultur in Ortsbildern», die sich an Vertreter*innen und Gremien von Gemeinden und Städten richten, die ihren Umgang mit Farbe professionalisieren und qualitätvoller gestalten möchten. Die Kurse sind unabhängig voneinander.

Die Inhalte basieren auf dem vertieften Wissen des Instituts vom Haus der Farbe, das seit bald 15 Jahren auf diese Thematik spezialisiert ist und zahlreiche Publikationen dazu verfasst hat.

 

Theorie und Facts

Die Farbe von Architektur ist auf vielen verschiedenen Ebenen zu beurteilen: Von grosser Bedeutung sind insbesondere das Ortsbild und der unmittelbare Kontext. Es gibt Hilfestellungen, um die Übersicht zu wahren und den Blick zu schärften – praktisch und anwendbar.

Inhalte

  • Was heisst regionale Farbkultur?
  • Typische Farben von Ortsbildern sehen, verstehen und einordnen
  • Die Bedeutung von Nuancen erkennen
  • Wie kann man bestehende Werkzeuge in der eigenen Beratung nutzen
  • Der Umgang und die Bedeutung von Farbcodes wie NCS, RAL, etc.

 

Konditionen

Sobald genügend Teilnehmer*innen eingeschrieben sind, erhalten Sie eine definitive Aufnahmebestätigung und eine Rechnung. Eine schriftliche Abmeldung ist bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung sind die vollen Kurskosten zu begleichen. Sollten Sie eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer finden, wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– erhoben.

Teilnehmerzahl: mind. 6 / max. 18

Anmeldeschluss 25.2.2023


To the top