Tastenkombinationen


Previous Slide Next Slide

Farbgestaltung – Theorie Öffentliche Nutzung Aussenraum

Ab 23. Januar 2023 - eine Vorlesungsreihe

Öffentliche Bauten spielen im Kontext eines Quartiers oder eines Dorfes in der Regel eine wichtige Rolle. In diesem Block wird das Thema von Farbe im Städtebau diskutiert. Ausserdem werden aktuelle Materialien für Fassaden vorgestellt.

Die Vorlesungen werden von unterschiedlichen internen und externen Referent*innen gehalten.

Inhalte

Kultur- und Architekturgeschichte
·       Städtebau, Stadtentwicklung, Quartieridentität
·       Farbe und öffentlicher Raum
·       künstliches Licht im Aussenraum
Material
·       Transluzide Materialien, Metall, Beton, Fabrikate und Halbfabrikate
·       Lacke, Lasuren und Oberflächenbehandlungen
·       Materialästhetik: Funktion, Aussage, Materialechtheit, Materialidentität, Körnung und Schattenwurf
·       Material und Konstruktion: Tektonik, Normformate und modulare Elemente

Unterrichtsformen

Vorlesungen und Diskussionen

Konditionen                  

Der Kurs findet statt und ist ein Modul des Bildungsgangs «Farbgestaltung am Bau». Eine schriftliche Abmeldung ist bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Bei einer späteren Abmeldung sind die vollen Kurskosten zu begleichen. Sollten Sie eine Ersatzteilnehmerin oder einen Ersatzteilnehmer finden, wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 100.– erhoben.

Anmeldeschluss: 9.1.2023

Zeit

jeweils Mo/Di 8:30 - 12:00 Uhr

Datum

23.1./24.1./30.1./31.1./6.2./7.2.2023

Kosten

CHF 750.–

Leitung

Maria Zurbuchen-Henz, Architektin
Stefanie Wettstein, Kunsthistorikerin, Dr. phil. I

Ort

Haus der Farbe | Fachschule für Gestaltung in Handwerk und Architektur
Langwiesstrasse 34
8050 Zürich

Anmelden

To the top